Sirene

 
Aktuell ist die Gemeinde Schlierbach im Besitz von zwei lautstarken Sirenen im Ortsgebiet. 
 
Die untere Sirene, welche auf der Dorfwiesenhalle installiert ist, deckt den gesamten unteren Bereich des Dorfes ab.
 
 
Die obere Sirene an der Auchtertstraße / Siemensstraße deckt den oberen Bereich und das Industriegebiet ab. Derzeit gibt es Überlegungen der Gemeindeverwaltung eine dritte Sirene im Bereich der Göppinger Straße zu installieren, damit das akustische Warnsignal im gesamten Ort eindeutig zu hören ist. 
 
Neben der Alarmierung per Funkmeldeempfänger und zwischenzeitlich auch über das Mobiltelefon ist die Sirene das dritte Standbein die Einsatzkräfte zu alarmieren. Gleichzeitig soll diese aber auch die Bevölkerung vor einem größeren Schadensereignis aufmerksam machen, weshalb die Feuerwehr Schlierbach immer an den Sirenen festhielt. 
 
Welche akustischen Signale die Sirenen von sich geben erfahren sie hier:

 

 

1. Feuerwehralarmierung
 
  • Für die Alarmierung der Einsatzkräfte der Feuerwehren wird bundesweit in der Regel das Feuerwehrsignal „zweimal unterbrochener Dauerton von 1 Minute“ verwendet. Dieses Sirenensignal richtet sich primär nicht an die Bevölkerung, sondern dient zur Alarmierung der Feuerwehrdienstleistenden durch die Leitstellen.

2. Warnung der Bevölkerung

Anders das Sirenensignal „Einminütiger Heulton“, das die Bedeutung hat, „Rundfunkgerät einschalten und auf Durchsagen achten“. Es richtet sich an die Bevölkerung in Gebieten mit besonderem Gefahrenpotential, ist aber nicht bundesweit vorhanden. Teilweise hat dieses Signal je nach dem örtlichen Gefahrenrisiko auch eine spezielle Bedeutung, z.B. „Sofort Türen und Fenster schließen, Aufenthalt im Freien vermeiden, Radio einschalten und auf Durchsagen achten!“ (…)

 

Hier können Sie den Ton der Sirene anhören: Hörprobe

 

Mit einem einminütigen Dauerton wird die Warnung nach Beendigung des Schadensereignisses wieder informiert.

 

 

Probealarmierung:

 

Wussten Sie, dass die Feuerwehr Schlierbach jeden ersten Donnerstag im Monat um 19:10 Uhr die Sirenen testet? Das haben Sie sicherlich bereits gehört.

NOTRUF

 

Feuerwehr und Rettungsdienst

112

 

Polizei

110

 

Faxnotruf

Hier Klicken

 

Polizeirevier Uhingen

0 71 61  9381 0

 

Polizeiposten Ebersbach a. d. Fils

07163 1003 0

 

Kurz informiert:

Mal richtig einheizen...
>> Mehr lesen

Nach einem Brand - was nun?
>> Mehr lesen

 

 

 

Internetseite des Kreisfeuerwehrverbandes Göppingen

 

 

 

Internetseite der
Gemeindeverwaltung Schlierbach

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Freiwillige Feuerwehr Schlierbach 2021